image-descripion

Power-Frauen in ihren Vierzigern sind kaum zu übertreffen

Die Vierziger als «Mittelalter» zu bezeichnen, ist komplett falsch. Es ist das Jahrzehnt, in welchen die meisten Frauen mit wehenden Fahnen durchs Leben gehen. Sie fühlen sich in Ihrer eigenen Haut wohl genug, um der Unausweichlichkeit Ihres Alterungsprozesses nicht einfach tatenlos zuzusehen.

scroll

Während Sie sich vielleicht fantastisch fühlen, müssen Sie viel härter arbeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Äusseres das Innere widerspiegelt. Vor allem die Augen und der Nackenbereich, aber auchh  der Körper bedürfen nun einer besonders sorgfältigen Pflege. Ansonsten kann sich in Ihrem Gesicht eine altersbedingte Müdigkeit abzeichnen, die Sie vielleicht gar nicht spüren!

In diesem Alter werden Frauen und Männer immer häufiger nicht-chirurgische Behandlungen mit chirurgischen Eingriffen kombinieren, um Gesicht und Körper zu verjüngen und zu erhalten. Beispielsweise kann eine kombinierte Injektionstherapie Hängebacken drastisch reduzieren – das gibt dem Kiefer mehr Definition und schafft jugendliche Gesichtskonturen.

Auch chirurgische Gesichts- und Halsstraffungen sind oft der effektivste Weg, um schlaffe und lose Haut im Nacken und den Wangen zu reduzieren. Auch Ober- und Unterlidoperationen und Stirnstraffungen sind gefragt, um das Gesicht zu verjüngen. Die Augen erscheinen dadurch offen und heller.

Injizierbare dermale Füllstoffe (Filler) spielen auch eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, das verlorene Volumen der Wangen zu ersetzen, die Lippen zu verdünnen und die «Marionetten-Linien» um den Mund herum weicher zu machen.

Auch die Hautpflege muss in diesem Alter intensiviert werden, indem die tägliche Routine mit medizinisch hochwertigen Hautpflegeprodukten und Behandlungen wie Lasertherapie und Mikrodermabrasion kombiniert wird.

"Jetzt ist es an der Zeit, ein entschlossenes Vorgehen zur Erhaltung und Wertschätzung Ihres äusseren Potenzials zu wählen."