image-descripion

Brust Operation

Die weibliche Brust ist vielleicht das stärkste Symbol für die sexuelle Anziehungskraft einer Frau. Und für viele Frauen kann die Grösse oder Form ihrer Brüste darüber bestimmen, was sie für sich selbst empfinden.

scroll

Mit der modernen Brust-Chirurgie kann ich Ihre Brüste vergrössern, verkleinern, umgestalten oder einfach nur etwas anheben, um ihnen eine jugendlichere Form zu geben.

Frauen wünschen eine Brustchirurgie aus verschiedenen Gründen: Oft ist eine Brust grösser als die andere. Auch Schwangerschaften, Gewichtsverlust oder einfach der Alterungsprozess können ihren Tribut fordern. Eine Brustvergrösserung ist operativ ein relativ kleiner Eingriff, das Risiko auf Komplikationen gering.

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir werden wir die beste Form und Grösse für Sie entwerfen. Eine Verschönerung der Brust hat die Kraft, nicht nur Ihr Aussehen zu verbessern sondern auch Ihr Selbstvertrauen zu maximieren.

Es gibt ebenso viele Wünsche wie Brustformen. Ein Beratungsgespräch ist der erste Schritt, um diesen Wünschen Form zu geben. Die Erfahrung lehrt, dass dieser erste Schritt einer der schwersten aber auch einer der wichtigsten ist. Es gibt nicht nur vieles zu erzählen, zu erklären und zu beurteilen, es gilt auch, ein gemeinsames Vertrauen aufzubauen.

Zu kleine Brüste

Es spielt keine Rolle, welche Gründe Sie zu mir führt: ob Sie nach der Schwangerschaft Ihrer Brust mehr Volumen hinzufügen wollen, ob Sie eine kleine Straffung der Brust wünschen oder ob Sie es leid sind, stark gepolsterte BHs zu tragen.

Irgendwann ist der Moment gekommen, an dem Sie bereit sind, den ersten Schritt zu tun. Damit haben Sie bereits den schwierigsten Teil überwunden. Kommen Sie zu mir. Ihre Anliegen und Vorstellungen sind unser gemeinsamer Ausgangspunkt für die Beratung.

Es gibt verschiedene Brustformen und ebenso viele Wünsche. Doch der positive Effekt einer Brustvergrösserung ist nicht bloss eine  schöne Brust. Es beschert Ihnen auch ein neues Lebensgefühl.

Zu schlaffe Brüste

Haben auch Sie erleben müssen, was Schwangerschaft, Stillzeit, Gewichtsschwankungen, Alter und Schwerkraft Ihrer Brust antun können?

Die Folgen davon können Ihr Lebensgefühl und Ihr Selbstverständnis als Frau unter umstände stark beeinträchtigen. Eine schlaffe Brust, auch Ptosis genannt, wird oft nicht nur als Zeichen des Alterns, sondern auch als Verlust der Weiblichkeit wahrgenommen. Das muss nicht sein!

Ich kann Ihnen mit modernen Techniken schonend zu einer natürlichen, jugendlichen Brustform verhelfen. Die Operationsmethoden können von Fall zu Fall stark variieren. Welche operative Herangehensweise für Sie am besten geeignet ist, erkläre ich Ihnen sorgfältig in einem ersten Beratungsgespräch.

 

Zu grosse Brust

Eine sehr schwere, grosse Brust kann mehrere gesundheitliche Probleme verursachen: Rücken- und Nackenschmerzen, Skelett-Deformitäten oder sogar Atemprobleme. Dies geschieht besonders nachts, wenn das Gewicht der Brust direkt auf den Brustkorb (Thorax) drückt.

Ein üppiger Busen gilt als weiblich und attraktiv. Frauen mit Brüsten ab Körbchengröße D leiden allerdings häufig unter ihrer großen Oberweite – körperlich wie seelisch.

Ich kann als Frau die unerwünschte Aufmerksamkeit verstehen, die eine Patientin aufgrund Ihrer Brustgrösse bekommen kann. Zu grosse Brüste führten in vielen Fällen zu einem vermindertem Selbstwertgefühl und sozialer Unsicherheit. Dazu kommen zahlreiche körperliche Beschwerden im Alltag. 

 

Eingezogene Brustwarzen (Schlupfwarzen)

Unter Schlupfwarzen versteht man Brustwarzen, welche dauerhaft oder zeitweise nach innen gerichtet sind.

Die durchschnittliche Brust weist eine Brustwarze in der Mitte des Warzenhofs auf, die sich vom Rest der Brust deutlich abzeichnet. In bestimmten Situationen, wie z.B. Kälterreiz, kann die Brustwarze stärker hervortreten und eine rundere Form annehmen. Dies trägt zu einer Brustform bei, die Sie wahrscheinlich für attraktiv halten.

Es kann aber auch sein, dass die Brustwarze sich nicht vom Rest der Brust unterscheidet. Sie „springt“ nicht aus, bleibt flach oder zieht sind in der Brust ein. Dann reden wir von eingezogenen Warzen oder “Schlupfwarzen”. Sie sind durch einen  angeborenen Defektbedingt, der zu einer starken Verkürzung der Milchgänge und Bindegewebestränge führt. Eingezogene Brustwarzen lassen sich beheben.